Crowdfunding-Projekt: Abschluss für das Valashu-Epos

Manchmal beenden Verlage eine Romanserie vorzeitig. Auch wenn ein solch harter Schnitt zum Glück nicht der Regelfall ist, bedauerlich ist er immer. Besonders schwer hat es den Fantasyzyklus Das Valashu-Epos von David Zindell getroffen. Nach drei Bänden kam das Aus, nur der Abschlussband fehlte noch.
Susanne Gerold, die Übersetzerin der ersten drei Bände, möchte diesen Zustand beenden und, wie sie sagt, „einer unvollendeten Geschichte zu ihrem Happy End verhelfen“. Weiterlesen